Das Sichern entlaufener Hunde

 

Die Distanznarkose – Die schnelle und wirksame Sicherung entlaufener Hunde.

 

Wenn Ihr Hund entlaufen ist, müssen Sie in erster Linie Ruhe bewahren, auch wenn es verständlicher Weise das Schwierigste ist. Häufig wird das Sichern des Hundes erschwert, da die Besitzer in Panik hinter dem Hund hergelaufen sind. Bleiben Sie ruhig und benachrichtigen Sie unbedingt die zuständigen Behörden (Polizei und Ordnungsamt), sowie das zuständige Tierheim oder die Tierschutzorganisation, Tasso und gegebenenfalls das Forstamt. Achten Sie darauf, dass sie immer telefonisch zu erreichen sind, und verteilen Sie weitläufig Suchplakate.

 

Da es verschiedene Möglichkeiten gibt, einen entlaufenen Hund zu sichern, und dabei häufig in den entscheidenden Momenten gravierende Fehler gemacht werden, habe ich die wichtigsten Faktoren unter „Hund entlaufen“ zusammen gestellt.

 

Meine favorisierte Methode ist die Sicherung des Hundes über die Distanznarkose. Denn einen ganz wichtigen Faktor sollte sich jeder Hundebesitzer immer wieder ins Gedächtnis rufen:

Das schnelle Wiederfinden des entlaufenen Hundes ist eine unbedingte Notwendigkeit, da die größte Gefahr für diese Tiere von Autos, Bahnen und Jäger ausgeht!

 

Die wichtigsten Fakten hierzu finden Sie unter „Die Vorteile der Distanznarkose“.

Benötigen Sie meine Hilfe bei der Sicherung Ihres entlaufenen Hundes, erreichen Sie mich telefonisch unter 0174 – 2020667.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Tierparkservice Heino Krannich